Urlaub bei Pippi Langstrumpf

Von 13. September 2015Aktionen, Allgemein

Die Tage vom 25.07. bis 08.08.2015 verbrachten 111 Teilnehmer, Leiter und das Küchenteam der DPSG Oberpleis im Fritidscenter in Visby im südlichen Dänemark.

Pippi Langstrumpf hatte dort in ihre Villa Kunterbunt zum Urlaub mit dem Kleinen Onkel und Herrn Nilsson eingeladen. Die erste Woche war von durchwachsenem, regnerischem Wetter geprägt. In der zweiten Woche zeigte sich die Sonne jedoch öfters. In T-Shirt-Gruppen halfen die Kinder und Jugendlichen Pippi bei einer Nachtwanderung ihre Goldmünzen wieder zu finden, die ihr gestohlen wurden. Ihren Geburtstag, sowie den von Alina und Raffi, feierte Pippi in großer Runde mit verschiedenen Geburtstagsspielen sowie Erfrischungen. Als Kapitän Langstrumpf zum Abendessen zu Besuch kam musste er feststellen, dass seine Matrosen alle Mitbringsel völlig durcheinander auf dem Gelände der „Villa Kunterbunt“ verteilt hatten. Die Pfadfinder mussten ihm also bei einem Chaosspiel dabei helfen alles wieder herbeizubringen. Bei der Spieleolympiade spielten Tommy, Annika & Pippi ihre Lieblingsspiele mit den Oberpleiser Pfadfindern. Leider stellte Pippi an einem Tag fest, dass ihr Goldkoffer ein Loch hatte – so musste ihr geholfen werden die Goldmünzen bei einer Rallye wieder einzusammeln.

Das Außengelände der Villa Kunterbunt war sehr weitläufig und schön, mit einem kleinen Wald, Feuerstellen, einem kleinen Tümpel, Wiesen, einer Bojen-Schaukel sowie einer Stahlseilrutsche. Die in 10 Kilometern entfernte Nordsee wurde von Kleingruppen sowie beim Tagesausflug besucht. Dort konnte nach Wattwürmern gesucht und im Wasser geplanscht werden.

Weiterhin konnten die Teilnehmern in Interessengemeinschaften Sport betreiben, Geocachen, auf dem Feuer kochen, eine Foto-Story erstellen, Laubsägen, Outdoor-Gruppenspiele ausprobieren, beim Rollenspiel „Das schwarze Auge“ in andere Welten abtauchen, bei der Do-it-yourself-IG kreativ sein sowie Schwedenstühle bauen. Weitere Aktivitäten waren von den Teilnehmern und Leitern vorbereitete und von Musik begleitete Abendrunden, eine Disco, Gesellschaftsspiele sowie Sportliches.

Weitere Fotos und Artikel über die diesjährige FFZ findest du auch hier.

Ein Rückblick auf die Ferienfreizeit für Teilnehmer und Eltern wurde beim FFZ-Nachmittag am 30. August geworfen. Dort wurde auch das Haus für die FFZ 2016 vorgestellt.
Katharina Tentler wurde bei dieser Gelegenheit aus dem Elternbeirat verabschiedet. Wir bedanken uns herzlich für ihr Engagement und wünschen ihr weiterhin alles Gute. Anschließend wurde Ulrike Schwarz in den Elternbeirat gewählt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr. Kontaktdaten zum Elternbeirat findest du hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.