Schwimmbad für alle

Von 7. August 20092009, FFZ 2009

Nach der Einnahme eines deftigen, österreichischen Frühstücks und nach getaner Arbeit machten wir uns gegen 11 Uhr zu Fuß auf ins Schwimmbad. Der Weg nach Maria Alm dauerte ungefähr 40 Minuten. Dort angekommen stürmten wir die Liegewiese, die von Einheimischen bevölkert war. Die waren ein wenig über die Masse von Kappen tragenden Pfadfindern erstaunt. Gerade angekommen, sprangen die ersten direkt in das kühle Nass. Die Rutsche, der Wasserstrudel und ganz viele andere lustige Sachen wurden getestet. Durch die Anstrengung brauchten wir natürlich eine Stärkung. Die kam dann gegen Nachmittag in Form von Waffeln, Kuchen, Nussecken und verschiedenem Obst. Gegen 16 Uhr traten wir den Heimweg an – manche braun, andere rot. 🙂 Ein Teil der gesamten Gruppe legte noch einen kleinen Umweg ein, um sich im örtlichen Supermarkt mit verschiedenen Dingen einzudecken. Im Jugendhaus angekommen, gab es richtiges Schwimmbadessen – Pommes mit Bockwurst.
Alles in allem war es ein gelungener Tag!

Elas Gruppe

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.