Pfadi-Versprechen der Gruppe Julian, Tobias und Fabian

Am Samstag, den 1.7. trafen wir, die Gruppe von Julian, Tobias und Fabian, uns um 17:00 Uhr am Pfarrheim um unser Pfadi-Versprechen abzulegen. Als alle da waren, haben wir uns noch intensiv mit der Geschichte und den Regeln der Pfadfinder sowie mit dem Bezug der DPSG auf unser eigenes Leben beschäftigt und uns für die bevorstehende Übernachtung im Chorraum eingerichtet. Als nächstes haben wir Gruppen zusammengestellt, in denen wir unser Abendessen zubereitet haben: Grillen (2 Personen), Gemüse schneiden (3 Personen) und Spülen (alle anderen). Dann haben wir gegessen. Nach dem Essen bekamen wir die Versprechenstexte, füllten sie aus und begaben uns in den Kreuzgang der Kirche, wo wir in feierlicher Runde alle das Pfadi-Versprechen ablegten, gemeinsam darauf anstießen und die obligatorischen Fotos machten. Wieder im Pfarrheim suchten wir einen Film aus, den wir in den kommenden Stunden anschauen wollten. Als Alternative konnte man Spiele spielen. Gegen 2 Uhr haben wir uns schlafen gelegt. Später am Morgen wachten wir früh auf, da die Vorhänge nicht zugezogen waren. Nach dem Frühstück spielten wir noch ein paar Spiele und wurden gegen 11 Uhr von unseren Eltern abgeholt. Es war sehr schön und ich bin sicher, dass uns diese Übernachtung noch sehr lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Pfadi-Versprechen der Gruppe Julian, Tobias und Fabian

Hinterlasse einen Kommentar