Pfadfinderstimmung auf der Löwenburg

Von 19. April 20102010, Aktionen, Startseite

Nach einer intensiven Vorbereitung in den davorliegenden Gruppenstunden, legten elf Jungpfadfinder der Gruppe von Fritz und Tom K. ihr Pfadfinderversprechen von Samstag, dem 6. März, auf Sonntag, den 7. März auf der Löwenburg ab.

In den Gruppenstunden setzten sich die Jungs zunächst damit auseinander, was es heißt ein Pfadfinder zu sein. Danach beschäftigten sie sich mit der Stufenorientierung der Pfadfinder. Dazu gibt es verschiedene Leitsätze, unter anderem „Wag es, nach dem Sinn des Lebens zu suchen!“ oder „Wag es, deine Meinung zu vertreten!“. Dazu wurden in Kleingruppen sehr kreative Fotos gemacht und zu Postkarten verarbeitet.

Am Samstagabend, vor dem eigentlichen Versprechen, ging es dann um die Themen „Wie bin ich selber?“ und „Wie ist unsere Gruppe?“. Anschließend formulierten die Jungs ihr Versprechen, sich für die Gemeinschaft einzusetzen und nach den Prinzipien der Pfadfinderbewegung zu leben. Durch ein reichhaltiges Raclette-Abendessen gestärkt, ging es dann über verschneite Wege hinauf zur Löwenburg, wo in stimmungsvoller Atmosphäre das Versprechen abgelegt wurde. Jeder erhielt sein neues, grünes Halstuch der Pfadfinderstufe.

Der Abend fand seinen Ausklang im Pfarrheim bei Schokofondue und einer Filmnacht.

Tom K.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.