Neue Zelte für den Pfadfinderstamm werden Pfingsten erstmals aufgebaut

Von 22. Mai 20152015, Allgemein

Der Stamm Oberpleis der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) konnte zum Jahreswechsel 2014/2015 neues Zeltmaterial anschaffen. Dies wurde möglich, da ein Zuschuss aus den Mitteln der kommunalen Jugendförderung für Jugendpflegematerial seitens der Stadt Königswinter genehmigt werden konnte. Der Kurat des Stammes Thomas Frings sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass die Verwaltung der Stadt die Bewilligung des Zuschusses kurz vor Weihnachten in Aussicht stellen konnte und die Bestätigung zu Beginn des neuen Jahres bei uns einging.“

Den Eigenanteil der Anschaffungskosten, den der Stamm selbst für die Zelte zu tragen hatte, konnte durch einen für den Stamm ganz besonderen Spendenaufruf abgedeckt werden. Helga Gottschlich hat Anfang März diesen Jahres ihren Ehemann verloren. Günter Gottschlich war über viele Jahre sehr aktiv in der Pfarrgemeinde in Oberpleis und damit auch eng verbunden mit dem DPSG-Stamm. Aber auch durch die Mitgliedschaft seiner drei Enkel – eine Enkelin ist bis heute Leiterin – haben die Eheleute die Arbeit des Stammes miterleben können und waren ihm immer sehr verbunden. So setzte Helga Gottschlich nach dem Tod ihres Mannes den gemeinsamen Wunsch um, statt Blumen- und Kranzspenden die Jugendarbeit der DPSG Oberpleis zu unterstützen.

Vergangenen Dienstag besuchte Helga Gottschlich eine Gruppenstunde der Jungpfadfinder-Stufe. Die Gruppe hat eines der neuen Schlafzelte aufgebaut und so konnte sie sich vor Ort vom Einsatz des gespendeten Geldes ein Bild machen. Der Stamm hat nun zwei neue Schlafzelte angeschafft, sowie zwei vorhandene Zeltdächer mit Seitenbahnen ausgestattet.

Dank der Zuschüsse und Spenden können die neuen Zelte auf dem kommenden Pfingstlager des Stammes im Bundeszentrum des Jugendverbandes in Westernohe im Westerwald genutzt werden. Der Stamm stieß im vergangenen Jahr mit über 50 Personen an die Kapazitätsgrenze dessen, was die eigenen Zelte möglich machen. Am Pfingstwochenende ist es aussichtslos, Zelte zu leihen. Traditionell sind die Pfadfinderstämme an diesem Wochenende unterwegs und benötigen ihr Material selbst. Mit dem neuen Material weiß der Stamm Kinder und Leiter gut untergebracht.

Der DPSG Stamm Oberpleis bedankt sich von Herzen für die Unterstützung durch die Stadt Königswinter und die großzügigen Spenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.