Juffitag rund um die Kirche

Am 16. Juli 2011 trafen sich am Vormittag 21 Jungpfadfinder und 10 Leiter, um rund um die Kirche den ersten Oberpleiser „Juffitag“ zu erleben.

Die Kinder kamen voller Erwartung, ohne zu wissen, was auf sie zu kam. Im Vorfeld hatten die Leiter ein „Chaosspiel“ vorbereitet. In dem Spiel ging es darum, 102 nummerierte Zettel, welche rund um die Kirche verstreut aufgehangen worden waren, zu suchen und die darauf notierte Buchstabenkombination an die Spielleitung weiterzugeben. Manche Zettel waren so gut versteckt, dass es schwierig war sie zu finden. Daraufhin galt es eine Aufgabe zu lösen, deren Richtigkeit zum nächsten Feld führte. Vier bunt gemischte Kleingruppen rannten, sangen, spielten und rätselten voller Elan, um als Erstes bei Feld 102 anzukommen.

Frisch gestärkt nach einer kurzen Mittagspause ging es dann mit neuer Motivation am Nachmittag weiter. Ein Leiterteam versuchte nun von hinten aufzuholen, scheiterte jedoch an dem starken Siegeswillen der Kinder. Gegen 15:30 Uhr stand der Sieger fest und es gab Kuchen für alle. Gemeinsam wurden noch ein paar Spiele gespielt, bevor der „Juffitag“ in der stimmungsvollen Vorabendmesse zu Ende ging.

Für sowohl Kinder als auch Leiter war es eine tolle Erfahrung, die bald wiederholt werden sollte.

 

Von: Lara S. & Anna W.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.