Jahresrückblick 2017

Von 10. Januar 20182017, Aktionen, Allgemein

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,
nach einem erlebnisreichen Jahr 2017 möchten wir nun die Gelegenheit nutzen, Ihnen einen Rückblick auf unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr zu geben:

  • Anfang des letzten Jahres beteiligten sich viele unserer Gruppenkinder und Leiter an der alljährlichen Sternsinger-Aktion. Die Aktion stand unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit. Segen bringen – Segen sein.“
  • Anfang Januar 2017 verbrachten 12 Pfadis und Rover und 7 Leiter ein zeitweise sogar verschneites Winterzeltlager im Brexbachtal bei Sayn, in der Nähe von Koblenz. Das Programm wurde wie in den letzten Jahren von allen Teilnehmern gemeinsam geplant und durchgeführt.
  • Nachdem im Dezember 2016 viele unserer Gruppen an der „zusammen gut“-Sprühaktion des Erzbistums teilgenommen hatten, haben wir Anfang des Jahres 2017 den mit 1.000 Euro dotierten Fotowettbewerb zur „zusammen gut“-Kampagne des Erzbistums Köln gewonnen! Unser Siegerbild zeigt einen Schuh, der als Fußabdruck den aufgesprayten Hashtag #gutmensch auf der Straße hinterlässt. Am Donnerstag, den 9. Februar überreichten Vertreter des Erzbistums Köln uns das Preisgeld symbolisch in Form eines kleinen Spielzeug-Transporters.
  • Im März 2017 machten wir uns mit 19 Leitern auf den Weg nach Hauset in Belgien, um dort unser alljährliches Leiterwochenende zu verbringen. Wie in jedem Jahr stand auch diesmal wieder die gemeinsame Zeit und das „Wir-Gefühl“ der Leiterrunde im Vordergrund. Ein Highlight war sicher das FFZ-Planspiel, bei dem wir geübt haben, wie man eine FFZ vorbereitet. Das Leiterwochenende war wie gewohnt ein voller Erfolg und wir hatten viel Spaß miteinander!
  • „Unsere Stadt soll sauber sein!“ – unter diesem Motto steht die jährlich stattfindende Aktion „Saubere Stadt Königswinter“, an der wir uns im letzten Jahr beteiligten. Am Freitag, den 17. März 2017 trafen sich 9 Leiter und 2 Kinder unseres Stammes, um zwei Stunden lang „rund ums Pfarrheim“ ein bisschen aufzuräumen. Ausgerüstet mit Müllsäcken und Arbeitshandschuhen reinigten wir die Gräben, Gehwege, Grünflächen der Straßen rund ums Pfarrheim. Auf diesem Weg haben wir sehr erfolgreich fünf große Säcke voller Müll gesammelt!
  • Auch dieses Jahr trafen sich wieder einige Rover und Leiter nach der Gründonnerstagsmesse, um nach einem gemeinsamen Abendessen auf den Oelberg zu wandern. An sechs Stationen hielten wir an, um an den Kreuzweg Jesu zu erinnern und gemeinsam zu beten und zu singen. Nach etwa zwei Stunden voller Spaß, Besinnung und lehrreicher Gespräche erreichten wir die Spitze des Oelbergs.
  • Auch bei der Osternachtfeier in unserer Pfarrkirche in Oberpleis brachte sich unser Stamm ein. Viele Leiter und Kinder wirkten als Messdiener und Lektoren mit. Die Agapefeier, die im Probst-Gerhard-Saal vom Ortsausschuss ausgerichtet wurde, wurde durch unser Beisammensein am Osterfeuer ergänzt.
  • Am 20. Mai 2017 waren wir anlässlich des Georgstags im Siegburger Schwimmbad Oktopus. Wir hatten einen lustigen Tag mit vielen vergnügten Kindern und Leitern im und rund um das Wasser! Den Georgstag feiern wir zu Ehren des Heiligen Georgs, dem Namensgeber unseres Verbandes.
  • Einige unserer Leiter nahmen an Christi Himmelfahrt am traditionellen „Miteinander in Heisterbach“ rund um die Chorruine Heisterbach teil und sorgten für ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Schwedenschach. Viele Kinder freuten sich über dieses Angebot!
  • Am 1. April und am 7. Oktober 2017 führten wir gemeinsam mit den Pfadfindern aus Heisterbacherrott, Ittenbach und Stieldorf wieder zwei sehr erfolgreiche Altkleidersammlungen durch. Die jüngeren Gruppen verteilten Handwurfzettel, die Älteren halfen beim Einsammeln der Säcke. Mit dem Erlös der Altkleidersammlungen finanzieren wir unsere Stammesarbeit. Bei den Sammlungen sammelten und sortierten wir auch gut erhaltene Kinderkleidung und schickten sie in ein Waisenhaus nach Namibia und brachten sie in eine Kleiderstube in Köln/Vingst. Ohne die großzügige Mitwirkung lokaler Unternehmen wäre die Sammlung nicht zu leisten. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Gärtnerei Reiner Gast, Metallwerkstatt Dieter Bopper, Jakob Fech Garten- und Landschaftsbau, Kurscheid GmbH, ALDI Süd, Obsthof Siebengebirge und Familie Haaks.
    Wie im letzten Jahr wollen wir auch 2018 zwei Altkleidersammlungen (im Frühjahr und im Herbst) durchführen.
  • Am Pfingstwochenende 2017 sind rund 60 Gäste und Animateure in unseren All-inclusive Gorillaz-Club in Wipperfürth gereist. Frei nach dem Motto „killer dein Kinn, reib dir den Bauch, trommel die Brust so wie die Affen auch, wackel mit dem Po und ruder mit dem Arm – mach den UGA-Alarm“ verlebten wir 5 tolle Tage miteinander. Sowohl die Animateure als auch die Gäste waren in absoluter Hochform! Alle Vorzüge eines Urlaubs konnten ausgiebig erlebt und genossen werden: Wellness und Entspannung, Action und Abenteuer, Kunst und Kultur und natürlich auch kulinarische Genüsse vom feinsten.
  • Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums feierten wir am 24. Juni 2017 unser großartiges Stammesfest! Von 14:00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden feierten wir gemeinsam mit Jung und Alt im Quadrum und rund um unsere Pfarrkirche. Bei Kaffee und Kuchen, auf dem Bungee Run, bei einem leckeren Stockbrot am Lagerfeuer, in der Bastel- und Schminkecke, während der Stammesfest-Messe, bei vielen netten Geburtstagsglückwünschen, beim Fotorückblick mit einem Quiz und bei einem kühlen Getränk und Gegrilltem schwelgten wir in Erinnerungen und Geschichten aus 30 Jahren DPSG Stamm Oberpleis. Es war ein rundum gelungenes Stammesfest und wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre!
  • Seit 2017 sind wir Kooperationspartner der KJA Bonn und der Stadt Königswinter im Hinblick auf die Bewerbung ihrer Ferienprojekte. In den Sommerferien haben einige Leiter von uns die Kreativinsel und die Naturinsel auch personell unterstützt.
  • Die diesjährige FerienFreiZeit verbrachten über 100 Kinder und Jugendliche, Leiter und die Kochcrew Funny, Ute und Carina vom 12. bis 26. August 2017 auf dem Obermeierhof in Jettenbach (Bayern). Die FFZ ist jedes Jahr das absolute Highlight unseres Pfadfinderjahres und alle Teilnehmer hatten viel Spaß und tolle zwei Wochen! Das Motto lautete: Missetat im Märchenwald.
    Beim Elternnachmittag am 17. September 2017 wurden Videos und Fotos der FerienFreiZeit gezeigt, die Teilnehmer konnten in Erinnerungen schwelgen und so die auf dem Obermeierhof verbrachte Zeit ausklingen lassen. Anschließend wurde das Haus für die kommende FerienFreiZeit 2018 vorgestellt.
  • Beim Kennenlernnachmittag am 17. September 2017 trafen sich 24 interessierte Kinder, um unseren Stamm kennen zu lernen. Nach einer Rallye durch die Oberpleiser Umgebung stärkten sich die Kinder im Schwarzzelt auf der Kirchwiese mit selbstgemachtem Stockbrot. In den folgenden Gruppenstunden konnten wir viele neue Kinder in der Gruppe von Sophie, Paulina, Kai, Adrian und Anne begrüßen.
  • Der Franziskustag fand im letzten Jahr in Stufen statt: Die Wös und Juffis waren vom 20. bis 22. Oktober 2017 auf einem Wuffi-Lager im Brexbachtal. Viele haben dort zum ersten Mal gezeltet und Lagererfahrungen gesammelt. Eine tolle Erfahrung! Die Pfadis waren zum ersten Mal im Jumphouse in Köln und die Rover haben sich kurz nach den Sommerferien zu einem Teambuilding- und Kennenlernnachmittag getroffen. Die Franziskustage in Stufen waren sehr abwechslungsreich und alle Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß zusammen!
  • Auf unserem Leiterrundentag am Samstag, den 28. Oktober 2017 verbrachten wir einen ganzen Tag miteinander, arbeiteten an unserer Teamfähigkeit und beschäftigten uns mit dem Thema Feedback. Der Spaß kam hierbei natürlich auch nicht zu kurz!
  • Am 12. November 2017 fand unsere alljährliche Stammesversammlung statt, auf der über einige Anträge, die bei den Stufenkonferenzen von Kindern formuliert wurden, abgestimmt wurde. Außerdem haben wir auf das vergangene Jahr zurückgeschaut und ebenso auf alle kommenden Termine geblickt.
    Die diesjährige Stammesversammlung wird am Sonntag, den 4. November 2018 um 15:00 Uhr im Probst-Gerhard-Saal stattfinden.
  • Am Samstag, den 16. Dezember 2017 besuchten wir wie jedes Jahr bei den Altenbesuchen ältere und kranke Gemeindemitglieder und brachten ihnen das Friedenslicht und ein kleines Weihnachtsgeschenk, das der Caritasausschuss vorbereitet hatte. Im Anschluss aßen wir gemeinsam und schauten noch einen Film!
  • Am Sonntag, den 17. Dezember 2017 machten sich 5 Kinder und 5 Leiter auf, um das Friedenslicht aus Bethlehem bei der Aussendungsfeier im Kölner Dom abzuholen. Gemeinsam mit anderen Stämmen aus dem Bezirk traf man sich vormittags in Spich, um von dort gemeinsam nach Köln zu fahren, nachdem man Jutebeutel bemalt und sich mit einem zweiten Frühstück gestärkt hatte. Für alle war die Friedenslichtfeier im Kölner Dom mit vielen anderen Pfadfindern aus der ganzen Diözese eine tolle Erfahrung.
  • Am Samstag, den 23. Dezember 2017 fand unsere alljährliche Friedenslichtmesse statt, in der wir das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Pfarreiengemeinschaft brachten. Die Messe wurde gemeinsam von Leitern aus dem ganzen Bezirk Siebengebirge vorbereitet und musikalisch mitgestaltet. Nach der Messe gab es im Quadrum noch einen Tee zum Aufwärmen und die Gelegenheit zum Austausch.
  • Auch in diesem Jahr legten einige Gruppen ein Pfadfinderversprechen ab: In diesem Jahr machten die Gruppe von Lisa & Börnie und die Gruppe von Maria, Luisa, Timo & Ansgar ihr Juffi-Versprechen. Außerdem machten die Jungs von Tobias, Julian & Fabian und die Mädels von Maggie & Marlena ihr Pfadi-Versprechen.
  • Weiterbildung der Leiter wird in unserem Stamm großgeschrieben. Daher bildeten sich einige Leiterinnen und Leiter im vergangenen Jahr zu den Themen Prävention, Pfadfinderische Identität, Teamarbeit, Geschichte & Hintergründe der Pfadfinderei, Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, Geschlechtsbewusste Gruppenarbeit, Pfadfinderische Methodik und Spiritualität sowie Haftungs- und Versicherungsfragen weiter.
  • Als neue Leiter in unserer Runde begrüßen wir Sophie Tentler, Kai Kurenbach, Paulina Ledwig und Adrian Lüke.
  • Momentan zählt unser Stamm 250 Mitglieder – davon 35 Leiter.
  • Hinweisen möchten wir auf unser alljährliches Pfingstlager vom 19.-24. Mai 2018 in Westernohe (Achtung! Das Pfingstlager findet in diesem Jahr aufgrund der Pfingstferien von Samstag bis Donnerstag statt.) und die FerienFreiZeit vom 11. August – 25. August 2018 in Neu Sammit (Mecklenburg-Vorpommern). Die Anmeldungen hierzu werden wie immer per Post verschickt.
  • Wie in den letzten Jahren werden wir den fälligen Mitgliedsbeitrag Anfang April von Ihrem Konto einziehen.
  • Aktuelle Berichte, die Termine für 2018 sowie weitere Informationen (z.B. zum Stammespulli) finden Sie auf unserer Homepage: www.dpsgoberpleis.de

Ein Hinweis in eigener Sache:

Eine Abmeldung ihres Kindes kann jederzeit schriftlich über das kath. Pfarrbüro in Oberpleis erfolgen. Dies muss jedoch bis spätestens Ende Oktober des Jahres für das nächste Kalenderjahr erfolgen. Mit Abgabe der Anmeldung erlischt die Mitgliedschaft Ihres Kindes in der DPSG. Die Abmeldung gilt gleichzeitig als Widerruf einer, bei der Anmeldung eingeräumten, Einzugsermächtigung. Ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Jahresbeiträge für das jeweilige Mitgliedsjahr besteht nicht.
Bei Problemen, Fragen und Anregungen, die die Gruppenstunde betreffen, wenden Sie sich bitte zuerst an den/die jeweiligen Gruppenleiter/in Ihres Kindes. Ansonsten stehen Ihnen auch gerne der Elternbeirat oder der Stammesvorstand zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Euch ein gesegnetes neues Jahr 2018!

Herzliche Grüße & gut Pfad,

Der Stammesvorstand

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .