Jahresrückblick 2016

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,
nach einem erlebnisreichen Jahr 2016 möchten wir nun die Gelegenheit nutzen, Ihnen einen Rückblick auf unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr zu geben:

  • Anfang des letzten Jahres beteiligten sich viele unserer Pfadfinder an der alljährlichen Sternsinger-Aktion. Die Aktion stand unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“.
  • Vom 01. – 04. Januar 2016 verbrachten 14 Pfadis, Rover und Leiter ein lustiges Winterzeltlager im Brexbachtal bei Sayn, in der Nähe von Koblenz. Das Programm wurde wie in den letzten Jahren von allen Teilnehmern gemeinsam geplant und durchgeführt.
  • Auch im Jahr 2016 erklommen wieder Leiter und Rover in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag die höchste Spitze des Siebengebirges: Beim traditionellen „Gang auf den Oelberg“ machte man sich nach der Gründonnerstagsmesse und einem gemeinsamen Abendessen auf den Weg. Während der Wanderung wurden einige spirituelle Impulse gemeinsam erlebt, Zeit zum Austauschen gab es natürlich auch!
  • Auch bei der Osternachtfeier in unserer Pfarrkirche in Oberpleis brachte sich unser Stamm ein. Viele Leiter und Kinder wirkten als Messdiener und Lektoren mit. Die Agapefeier, die im Probst-Gerhard-Saal vom Ortsausschuss ausgerichtet wurde, wurde durch unser Beisammensein am Osterfeuer ergänzt.
  • Unsere Leiterrunde fuhr für das alljährliche Leiterwochenende vom 08. – 10. April 2016 ins DPSG Bundeszentrum in Westernohe, um dort wichtige Themen der Leiterrunde zu besprechen und an neuen Konzepten zu arbeiten. Das Leiterwochenende war wie jedes Jahr ein voller Erfolg und wir hatten viel Spaß miteinander!
  • Im Rahmen des Georgstags machte sich ein Team von ca. 25 neugierigen und abenteuerlustigen Detektiven am 16. April 2016 auf nach Bonn, um dort den flüchtigen Mister X zu fangen. Zur Stärkung während der spannenden Verfolgungsjagd mit öffentlichen Verkehrsmitteln gab es zwischendurch Würstchen, Obst und Kuchen im Collegium Albertinum.
  • Nach monatelanger Arbeit – wir haben gegrübelt, geplant, umüberlegt, gebohrt, geschraubt, eingekauft, angestrichen, verlegt und geschleppt – konnten wir am 21. April 2016 endlich unseren neuen Sofaraum einweihen. Bei einer kleinen Einweihungsparty haben wir unseren neuen Raum präsentiert und können auf das Ergebnis wirklich stolz sein!
  • Am 23. April und am 05. November 2016 führten wir gemeinsam mit den Pfadfindern aus Heisterbacherrott, Ittenbach und Stieldorf wieder zwei sehr erfolgreiche Altkleidersammlungen durch. Die jüngeren Gruppen verteilten Handwurfzettel, die Älteren halfen beim Einsammeln der Säcke. Mit dem Erlös der Altkleidersammlungen finanzieren wir unsere Stammesarbeit. Bei den Sammlungen sammelten und sortierten wir auch gut erhaltene Kinderkleidung und schickten sie in ein Waisenhaus nach Namibia und brachten sie in eine Kleiderstube in Köln/Vingst.
    Ohne die großzügige Mitwirkung lokaler Unternehmen wäre die Sammlung nicht zu leisten. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Gärtnerei Rainer Gast, Metallwerkstatt Dieter Bopper, Jakob Fech Garten- und Landschaftsbau, Familie Haaks und Kurscheid GmbH.
    Wie im letzten Jahr wollen wir auch 2017 zwei Altkleidersammlungen (im Frühjahr und im Herbst) durchführen.
  • Am 05. Mai 2016 wanderten einige Pfadfinder mit einer vom BDKJ organisierten Wandertruppe bestehend aus Jung und Alt von der Margarethenhöhe aus zur Chorruine Heisterbach, um dort am Openair-Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt und dem traditionellen „Miteinander in Heisterbach“ teilzunehmen. Für die Kinder haben wir Spiele und Stockbrot angeboten, was großen Anklang fand.
  • An Pfingsten erlebten wir dieses Jahr ein besonderes Highlight: Vom 13. Bis 17. Mai 2016 nahmen wir gemeinsam mit 2700 anderen Pfadfindern aus der Diözese Köln am „Jamb de Cologne“ teil! Hierbei handelt es sich um ein Großzeltlager, das vom Diözesanverband Köln nur alle 9 Jahre organisiert wird und deshalb etwas ganz Besonderes ist! Aus Oberpleis verbrachten 56 Kinder und 12 Leiter ein spektakuläres Wochenende im Rheinpark in Köln Deutz.
  • Auf dem Pfarrfest am 26. Juni 2016 waren wir wieder im Schwarzzelt bei Stockbrot am Lagerfeuer anzutreffen, was besonders für die kleinen Gäste ein toller Zeitvertreib war.
  • Die diesjährige FerienFreiZeit verbrachten über 100 Kinder und Jugendliche, Leiter und die Kochcrew Funny und Carina vom 05. – 19. August 2016 auf Burg Lohra in Thüringen. Bei fast täglichem Traumwetter hatten alle Teilnehmer viel Spaß und tolle zwei Wochen! Das Motto lautete: Tumult in Thuringia – Auf ins Jahr 1142!
    Beim Elternnachmittag am 18. September 2016 wurden Videos und Fotos der FerienFreiZeit gezeigt, die Teilnehmer konnten in Erinnerungen schwelgen und so die auf Burg Lohra verbrachte Zeit ausklingen lassen. Anschließend wurde das Haus für die kommende FerienFreiZeit 2017 vorgestellt.
  • Beim Kennenlernnachmittag am 18. September 2016 trafen sich 14 interessierte Kinder, um unseren Stamm kennen zu lernen. Nach einer Rallye durch Oberpleis stärkten sich die Kinder im Schwarzzelt auf der Kirchwiese mit selbstgemachtem Stockbrot. In den folgenden Gruppenstunden konnten wir viele neue Kinder in der Gruppe von Johanna, Alina, Constantin, Lennart und Anna begrüßen.
  • Der Franziskustag fand im letzten Jahr in Stufen statt: Die Wös waren am 09. Oktober 2016 im Kölner Zoo, die Juffis haben am 24. September 2016 einen Spiel- und Spaßtag mit Übernachtung im Pfarrheim verbracht, die Pfadis waren am 22.
  • Oktober 2016 in Troisdorf Lasertag spielen und die Rover haben sich am 10. September 2016 zu einem Teambuilding- und Kennenlernnachmittag getroffen. Die Franziskustage waren sehr abwechslungsreich und alle Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß zusammen!
  • Zu Ehren der neuen „Ritterin vom Siebengebirge“ Martina („Funny“) Pannenbecker-Frings nahm eine Abordnung der Oberpleiser Pfadfinder am 02. Oktober 2016 am Festzug im Rahmen des Winzerfests in Königswinter teil.
  • Elf Jungs aus der Gruppe von Chris/Gregor machten sich gemeinsam mit ihren furchtlosen Leitern vom 20. bis 23. Oktober 2016 auf zu einem Gruppenzeltlager im herbstlichen Brexbachtal. Das Wochenende stand unter dem Motto: Und jetzt mal alle in this wood, yo!
  • Am 13. November 2016 fand unsere alljährliche Stammesversammlung statt, auf der über einige Anträge, die bei den Stufenkonferenzen von Kindern formuliert wurden, abgestimmt wurde.
    Die diesjährige Stammesversammlung wird am Sonntag, den 12. November 2017 im Probst-Gerhard-Saal stattfinden.
  • Am 3. Adventssonntag machten sich rund 15 Oberpleiser Pfadfinder, Leiter und Eltern auf, um das Friedenslicht aus Bethlehem bei der Aussendungsfeier im Kölner Dom abzuholen. Gemeinsam mit anderen Stämmen aus dem Bezirk traf man sich vormittags in Spich, um von dort gemeinsam nach Köln zu fahren, nachdem man Windlichter gestaltet und sich mit einem zweiten Frühstück gestärkt hatte. Für alle war die Friedenslichtfeier mit vielen anderen Pfadfindern aus der ganzen Diözese eine tolle Erfahrung.
  • Am Samstag des 4. Advents besuchten wir wie jedes Jahr ältere und kranke Gemeindemitglieder und brachten ihnen das Friedenslicht und ein kleines Weihnachtsgeschenk, das der Caritasausschuss vorbereitet hatte. Im Anschluss daran besuchten wir die Friedenslichtmesse, in der wir das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Pfarreiengemeinschaft brachten. Die Messe wurde gemeinsam von Leitern aus dem ganzen Bezirk Siebengebirge vorbereitet und musikalisch gestaltet. Nach der Messe gab es im Quadrum noch einen Tee zum Aufwärmen und die Gelegenheit zum Austausch.
  • Auch in diesem Jahr legten einige Gruppen ein Pfadfinderversprechen ab: Im Januar legte die Gruppen von Julian/Fabian/Tobias ihr Juffi-Versprechen ab. Franzis Gruppe machte im März ihr Pfadi-Versprechen. Ebenfalls ihr Juffi-Versprechen machte die Gruppe von Karen/Lena/Sebii/Raffi im Juni. Auf einem Gruppenzeltlager im Juni legte die Gruppe von Jan/Giersi ihr Rover-Versprechen ab. Am Jahresende, im Dezember, machte die Gruppe von Tobias/Max noch ihr Pfadi-Versprechen.
  • Weiterbildung der Leiter wird in unserem Stamm großgeschrieben. Daher bildeten sich einige Leiterinnen und Leiter im vergangenen Jahr zu den Themen Prävention, Pfadfinderische Identität, Teamarbeit, Geschichte & Hintergründe der Pfadfinderei, Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, Geschlechtsbewusste Gruppenarbeit, Pfadfinderische Methodik und Spiritualität sowie Haftungs- und Versicherungsfragen weiter.
  • Als neue Leiter in unserer Runde begrüßen wir Alina Behrendt, Johanna Lütz, Constantin Kopp und Lennart Mahlberg.
  • Momentan zählt unser Stamm 240 Mitglieder – davon 35 Leiter.
  • Hinweisen möchten wir auf unser alljährliches Pfingstlager vom 02.-06. Juni 2017 in Wipperfürth und die FerienFreiZeit vom 12. August – 26. August 2017 auf dem Obermeierhof in Jettenbach. Die Anmeldungen hierzu werden wie immer per Post verschickt.
  • Außerdem bereits auf diesem Wege eine kleine Einladung: Anlässlich unseres 30jährigen Jubiläums (1987-2017) wird am Samstag, den 24. Juni 2017 ein Stammesfest stattfinden! Wir freuen uns auf viele Teilnehmer, die mit uns feiern!
  • Wie in den letzten Jahren werden wir den fälligen Mitgliedsbeitrag Anfang April von Ihrem Konto einziehen.
  • Aktuelle Berichte, die Termine für 2017 sowie weitere Informationen (z.B. zum Stammespulli) finden Sie auf unserer Homepage: www.dpsgoberpleis.de

Ein Hinweis in eigener Sache:
Wir möchten darauf hinweisen, dass ab dem Jahr 2017 für Veranstaltungsanmeldungen keine separate Foto-, Film-, Video- und Tonaufzeichnungserlaubnis für unsere Internetpräsenz mehr eingeholt wird. In der allgemeinen Stammesanmeldung wird bereits um Ihre Erlaubnis zur Veröffentlichung von Fotos, Filmen, Videos und Tonaufzeichnungen Ihrer Kinder auf unserer Homepage gebeten. Somit gilt bis auf Weiteres bei allen Aktionen Ihre Angabe, die sie diesbezüglich bei der Stammesanmeldung Ihres Kindes gemacht haben.
Eine Abmeldung ihres Kindes kann jederzeit schriftlich über das kath. Pfarrbüro in Oberpleis erfolgen. Dies muss jedoch bis spätestens Ende Oktober des Jahres für das nächste Kalenderjahr erfolgen. Mit Abgabe der Anmeldung erlischt die Mitgliedschaft Ihres Kindes in der DPSG. Die Abmeldung gilt gleichzeitig als Widerruf einer, bei der Anmeldung eingeräumten, Einzugsermächtigung. Ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Jahresbeiträge für das jeweilige Mitgliedsjahr besteht nicht.
Bei Problemen, Fragen und Anregungen, die die Gruppenstunde betreffen, wenden Sie sich bitte zuerst an den/die jeweiligen Gruppenleiter/in Ihres Kindes. Ansonsten stehen Ihnen auch gerne der Elternbeirat oder der Stammesvorstand zur Verfügung (Kontakt).

Wir wünschen Ihnen und Euch ein gesegnetes neues Jahr 2017!

Neuerung: Mehr Infos per E-Mail!
Um Papier und Portokosten zu sparen, werden wir in Zukunft weniger Briefe per Post verschicken. Damit Sie trotzdem immer auf dem Laufenden sind, bekommen Sie ab jetzt einige Einladungen und Anmeldungen zu Veranstaltungen per E-Mail.
Sollten Sie den vorliegenden Jahresrückblick nicht per E-Mail von uns bekommen haben, könnte es sein, dass wir eine falsche oder alte E-Mail-Adresse von Ihnen gespeichert haben. Melden Sie sich in diesem Fall bitte unter folgender E-Mail-Adresse bei uns: info@dpsgoberpleis.de
Bitte speichern Sie diese Adresse auch im Adressbuch Ihres E-Mailanbieters ab. Auf diese Weise könnte verhindert werden, dass unsere E-Mails im Spamfilter landen.
Sollte sich in Zukunft Ihre E-Mail-Adresse ändern, oder sollten Sie keine besitzen, wenden Sie sich bitte ebenso an uns. Ansonsten können wir nicht gewährleisten, dass alle Informationen bei Ihnen ankommen.
Herzliche Grüße & Gut Pfad!

[Best_Wordpress_Gallery id=“182″ gal_title=“Jahresrückblick 2016″]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.