Friedenslicht schenkt Hoffnung

Von 31. Dezember 20132013, Aktionen

Am vierten Adventssamstag trafen sich nachmittags rund 20 Kinder und 10 Leiter zu den diesjährigen Altenbesuchen. Wir brachten vom Caritasausschuss vorbereitete Präsente zu alten und kranken Menschen aus unserer Gemeinde und versuchten ihnen mit Weihnachtsliedern und -gedichten eine Freude zu machen. Anschließend gab es im Pfarrheim Kakao und Plätzchen, die vom Elternbeirat vorbereitet wurden.

Gestärkt brachen wir gemeinsam auf, um das Friedenslicht in der Vorabendmesse in unsere Pfarrkirche zu bringen. Mit leuchtenden Laternen zogen wir in die dunkle Kirche ein und verteilten das Licht an die Gemeinde. Zelebriert wurde die Messe von Pater Moses, der den Pfadfindern von der Ferienfreizeit im August noch in Erinnerung war. Musikalisch untermalt wurde die Messe vom Jugendchor Stieldorf und der „Band“ der DPSG Oberpleis. Inhaltlich gestaltet wurde die Friedenslichtmesse, die unter dem Motto „Ein Recht auf Frieden“ stand, wie jedes Jahr von den Pfadfindern. Dies alles und nicht zuletzt die stimmungsvolle Ausleuchtung der Kirche durch Fabians beeindruckende Lichttechnik trug zu der einzigartigen Atmosphäre bei, die vielen Gottesdienstbesuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Abgerundet wurde dieser Tag mit einem gemütlichen Ausklang im Quadrum bei einem Becher warmen Tee.

Vor und nach der Messe wurden von der Gruppe von Jan und Giersi Plätzchen verkauft, die von fleißigen Pfadfindergruppen in der Vorweihnachtszeit gebacken wurden. Der Erlös von 300€ ging an die „Hannah-Stiftung gegen sexuelle Gewalt“.

Auch der General Anzeiger Bonn berichtete:

K1600_Friedenslichtmesse

Ebenso gab es einen Artikel im Rundblick Siebengebirge:

[Best_Wordpress_Gallery id=“287″ gal_title=“Friedenslichtmesse 2013″]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.