FFZ 2020 – Elternerklärung

Von 21. März 20202020, Aktionen, Allgemein

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir hoffen, dass es euch und Ihnen gut geht und Ihre Familie gesund ist.

Es ist an der Zeit, dass sich die diesjährige FFZ-Lagerleitung bezüglich der FerienFreiZeit 2020 zu Wort meldet. Normalerweise hätten wir Ihnen bereits Mitte März die Teilnahme Ihres Kindes bzw. Ihrer Kinder bestätigt, jedoch brachen genau zu diesem Zeitpunkt das Virus und somit auch unsichere und unplanbare Zeiten über uns ein. Eine Bestätigungsmail zu diesem Zeitpunkt wäre zum einen sicherlich sehr unpassend gewesen, da ihr und Sie mit ganz anderen Dinge beschäftigt waren. Und zum anderen wäre dies auch für uns mit einem großen Mehraufwand verbunden gewesen, da wir sicherlich viele schwer zu beantwortende Rückfragen zur FerienFreiZeit erhalten hätten.

Deshalb hoffen wir, dass Sie Verständnis für unser bisheriges durch Zurückhaltung und Abwarten geprägtes Vorgehen haben.

Wie auch unser Ministerpräsident und unsere Bundeskanzlerin häufig betonen, wäre es zum jetzigen Zeitpunkt sicherlich unverantwortlich und es würde unsere Kompetenzen übersteigen, wenn wir euch und Ihnen das Stattfinden der diesjährigen FFZ garantieren würden. Die Zahlen des RKIs und die Einschätzungen der Virologen und der damit verbundenen Maßnahmen der Behörden ändern sich täglich. Nichtsdestotrotz wollen wir nach vorne blicken und unsere Planung für eine erfolgreiche Durchführung der FerienFreiZeit fortführen.

Da zum jetzigen Zeitpunkt keine Veranstaltungen in den Sommerferien untersagt worden sind, gehen wir erstmal davon aus, dass die FerienFreiZeit 2020 vom 25.07.-08.08.2020 stattfinden wird. Wir freuen uns deshalb, Ihnen die Anmeldung Ihres Kindes/Ihrer Kinder auf diesem Wege offiziell zu bestätigen. Normalerweise folgt an dieser Stelle die Aufforderung zur Restzahlung. Jedoch möchten wir diese noch ein paar Wochen zurückstellen.

Wir, die diesjährige Lagerleitung, haben in Absprache mit dem Stammesvorstand den 11. Mai 2020 als Stichtag für weitere Entscheidungen gewählt. Das bedeutet, dass wir anstreben, Ihnen am 11. Mai 2020 eine konkretere Aussage zur FFZ zu geben. Falls es im Vorhinein schon behördliche Entscheidungen geben sollte, werden wir uns unmittelbar bei Ihnen melden. Ansonsten hoffen wir, am 11. Mai 2020 entweder eine positive Rückmeldung (inkl. Aufforderung der Restzahlung, letzte Infos u.a.) oder eine Absagen der FFZ geben zu können.

Da wir aber nicht vom schlimmsten Fall ausgehen und bisher mit der Umsetzung der diesjährigen FFZ planen, möchten wir Sie auf diesem Wege herzlich zum Elternabend am Dienstag, den 09. Juni 2020 um 18.00 h im Probst-Gerhard-Saal einladen. Dort werden wir uns Leitende, die FerienFreiZeit an sich sowie das Haus (Fritidscenter Visby) näher vorstellen, weitere Infos, wie beispielsweise zur Schlafsack-Abgabe am Abend der Messe oder zum Abreisetag bekanntgeben und natürlich für Fragen und Anregungen jeglicher Art zur Verfügung stehen.

Des Weiteren erhalten Sie untenstehend die Elternerklärung.

Auch wenn die ganze Situation sehr ungewiss ist, möchten wir Sie bitten, diese auszufüllen, hochzuladen und anschließend unterschrieben im Pfarrbüro bis zum 08. Juni 2020 abzugeben. Wir würden Ihnen vorschlagen, die Unterlagen per Post an das Pfarrbüro zu schicken. Da wir nach unserem Stichtag nur noch wenige Woche zur Planung haben, würden uns vorab ausgefüllte und gesammelte Elternerklärungen die Arbeit etwas erleichtern. Natürlich sollten Sie bei der Abgabe der Elternerklärungen die bisherigen Regelungen des Landes NRW oder auch der Stadt Königswinter beachten. Deshalb raten wir Ihnen, dass Sie die Erklärung zeitnah online bearbeiten und den Gang zum Pfarrbüro oder zur Post ggf. erst zu einem späteren Zeitpunkt, der evtl. mit einer Entspannung der Situation verbunden ist, spätestens aber zum 08. Juni 2020 antreten.

Ich entschuldige mich vielmals für die Länge dieser Mail, hoffe aber auf Ihr Verständnis. Es war uns wichtig, unser derzeitiges Vorgehen und unsere Gedanken so transparent und nachvollziehbar wie möglich darzulegen.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Stichtag für die nächsten Entscheidungen: 11. Mai 2020 (spätestens)
    • voraussichtlich nähere Informationen zum Stand der FFZ
    • Eventuelle Absage der FFZ: Erläuterung Vorgehen Rückzahlung der Anzahlung usw.
    • Stattfinden der FFZ: Aufforderung Restzahlung; Erinnerung Elternabend; letzte Infos & Packliste

Wenn Sie noch Rückfragen haben sollten, können Sie sich jederzeit bei uns entweder per Mail oder auch gerne unter den angegebenen Handynummern erreichen.

Liebe Kinder und liebe Eltern, bleibt bzw. bleiben Sie gesund.

 

 

Mit herzlichen Grüßen und Gut Pfad

Christian „Giersi“ Giershausen

– Für die FFZ-Lagerleitung 2020 –

– Adi, Timo & Giersi –

Cookies Deaktivieren!