Am Dienstag  stand fast für den ganzen Tag eine Rallye für uns an, die wir in T-Shirt-Gruppen bestritten. Um 10.15 Uhr ging die erste Gruppe los und dann ging es im Viertelstundentakt weiter.

Jede Gruppe bekam zu Beginn ein Klemmbrett, auf das jeweils neun Seiten mit Hinweisen, Bildern und Fragen geklemmt waren. Insgesamt kamen wir an sechs Stationen vorbei, an denen wir verschiedene Aufgaben meistern mussten. So konnten wir uns im Teebeutelweitwurf und Teekannenstemmen messen. Außerdem mussten wir Knoten nachmachen, auf einer bestimmten Strecke möglichst langsam Fahrrad fahren, Blätter benennen und ein Lied ausdenken und vorsingen.

Da die Rallye von 10.15 bis 17.30 Uhr gehen sollte, bekamen wir an manchen Stationen Essen und Trinken, wie z.B. Äpfel, Kuchen und Kekse.

Zwischendurch wurden wir von niederprasselnden Regenfällen und kalten Winden gestört, haben aber mutig weiter gemacht, um neue Schatzkartenteile zu gewinnen.

Manche Wegweisungen waren nicht so eindeutig, aber auch wenn T-Shirt-Gruppen zu weit gegangen waren, kamen alle in der richtigen Reihenfolge ins warme Haus zurück.

Insgesamt war die Rallye sehr spannend und hat viel Spaß gemacht!

Christina F.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren!