Die Ankunft des Friedenslichts

Von 28. Dezember 20092009, Aktionen, Startseite

friedenslicht2009-aufnaeher

 

Am Sonntag, den 13. Dezember 2009 fuhren morgens um halb zehn vier Autos vom Oberpleiser Pfarrheim nach Siegburg zur Abtei auf den Michaelsberg.
Dort angekommen wurden wir und PfadfinderInnen anderer Stämme schon freudig von unserem Bezirkskuraten Andreas Garstka empfangen. Zunächst feierten wir zusammen einen Wortgottesdienst in der Krypta, danach wurde sich bei Kaffee, Kakao und Brötchen gestärkt.
Motiviert und aufgewärmt machten wir uns dann auf den Weg zum Siegburger Bahnhof: den Michaelsberg runter und über den mittelalterlichen Markt durch die Fußgängerzone zum Bahnhof.
Ein Schaffner am Gleis teilte uns mit, wo der Zugabteil mit dem Friedenslicht halten würde. Wir hatten uns schon auf eine längere Wartezeit eingestellt und waren daher froh, als der ICE überpünktlich in den Bahnhof einfuhr. Innerhalb von zwei Minuten wurde das Friedenslicht verteilt, den Reisenden ein frohes Fest gewünscht, dann fuhr der Zug weiter. Nachdem dann jeder das Friedenslicht erhalten hatte, machten wir uns nach einem Abschlusslied auf den Weg nach Hause.

Nadine E.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.