Das Friedenslicht ist da!

Von 16. Dezember 20162016, Allgemein
Friedenslicht abholen in Köln 2016

Am 11. Dezember haben wir uns mit 12 Kindern auf den Weg gemacht, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu holen. Da der Weg nach Bethlehem ganz schön gewesen lang wäre, waren andere Pfadfinder so nett uns das Licht näher zu bringen, so dass wir das Friedenslicht im Kölner Dom in Empfang nehmen konnten. Doch erst einmal die Frage, was ist das Friedenslicht überhaupt?

Das Friedenslicht, das jedes Jahr an der Geburtsgrotte Christi entzündet wird, ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität. Es wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen. Dafür möchten sich die 220.000 Pfadfinder in Deutschland einsetzen und mit der Weitergabe des Friedenslichtes aus Bethlehem ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung sowie gegen Rassismus setzen.

Also haben wir uns also am Sonntag mit Fahrgemeinschaften um 10 Uhr auf den Weg nach Spich gemacht, wo wir uns mit anderen Pfadfindern aus dem Bezirk getroffen haben. Dort gab es eine Stärkung und jeder der wollte konnte sich ein buntes Windlicht basteln, um später sein eigenes kleines Friedenslicht mit nach Hause zu nehmen. Gegen 13 Uhr sind wir mit dem Zug nach Köln gefahren, wir waren zwar etwas früh dran, aber dafür konnten wir uns Plätze in den vordersten Reihen sichern. Der Gottesdienst begann um 15 Uhr. Es war beeindruckend, wie viele Pfadfinder sich im Kölner Dom versammelt hatten. Das Highlight des Gottesdienstes war es, als wir mit allen Pfadfindern zusammen mit bunten Papieren ein riesengroßes Friedenslicht bildeten. Dies wurde von oben aus dem Kölner Dom fotografiert.

Nach dem Gottesdienst haben wir uns wieder auf den Rückweg nach Spich gemacht, wo alle wieder abgeholt worden sind.

Die Friedenslichtmesse findet am 17.12.2016 in der Oberpleiser Kirche statt, wo sich jeder das Friedenslicht abholen und mit nach Hause nehmen kann.

[Best_Wordpress_Gallery id=“168″ gal_title=“Friedenslicht abholen in Köln 2016″]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren!