Absage der FerienFreiZeit 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Am vergangenen Samstag gab es eine Videokonferenz zwischen der diesjährigen Lagerleitung und dem Stammesvorstand, um über die neuesten Entwicklungen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Auswirkungen auf unsere FerienFreiZeit zu sprechen.
Wir müssen euch und Ihnen mitteilen, dass wir uns nach einer ausgiebigen Betrachtung möglicher Szenarien und aller Abwägungen gegen die Durchführung einer FerienFreiZeit in den Sommerferien 2020 entschieden haben und somit die diesjährige FFZ hiermit leider absagen. Wie ihr euch und Sie sich sicherlich vorstellen könnt bzw. können, ist es uns natürlich nicht leicht gefallen und wir haben bei unserer Entscheidung viele Meinungen eingeholt. Wir stützen unter anderem unsere Entscheidung auf die Orientierungshilfen des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und der DPSG.

Damit ihr und Sie unsere Beweggründe nachvollziehen könnt bzw. können, möchten wir euch und Ihnen ein paar Problemsituationen, die auf einer FFZ auftreten könnten, darlegen: die Anreise mit mindestens 60 Personen in einem Bus, die Nutzung eines Bades von vielen Personen, keine Möglichkeit von Quarantänemaßnahmen einzelner erkrankter Personen, ärztliche Versorgung und anschließende Quarantäne-Zeit möglicher erkrankter Personen, …

Wir denken, dass alleine durch diese möglichen Szenarien deutlich wird, dass eine Durchführung einer FerienFreiZeit zur Zeit einer Pandemie verantwortungslos wäre. Und wir hoffen, dass auch ihr und Sie unsere Meinung teilt bzw. teilen.

Glücklicherweise ist die Absage unserer FerienFreiZeit, nach sehr positiven Absprachen mit dem Vermieter und dem Reisebus-Unternehmen, nicht mit hohen Stornokosten
verbunden, weshalb es uns möglich ist, Ihnen die gesamte Anzahlung zurückzuzahlen. Für die Rückzahlung benötigen wir jedoch Ihre Kontodaten, welche Sie uns bitte bis zum 19. Juni 2020 per Mail zusenden mögen.
Ob es statt der FFZ ein Alternativprogramm in den Sommerferien geben wird, prüft eine entsprechende AG unserer Leiterrunde in den nächsten Wochen. Wir melden uns diesbezüglich zu einem späteren Zeitpunkt bei euch und Ihnen.

Wir möchten nochmals erwähnen, dass wir diese Entscheidung zwar sehr bedauern, wir aber auch der Meinung sind, dass dies unumgänglich gewesen ist.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns oder den Stammesvorstand wenden.

Mit herzlichen Grüßen und Gut Pfad
Timo, Adi & Giersi

– für die Lagerleitung –

Cookies Deaktivieren!