Auf der Jagd nach Mister X…

Von 18. September 20132013, Aktionen

Am Samstag, den 14.09.2013 haben sich die besten Detektive aus dem Stamm Oberpleis getroffen, um in Bonn nach Mister X zu suchen.

Um halb zehn ging es für die rund 35 Detektive und ihre Begleiter los Richtung Bonn. Dort wurden sie von den Agenten Scotland und Yard von Scotland Yard empfangen. Diese erklärten kurz was zu tun war und schickten die Detektive in kleinen Gruppen los. Durch die Vorarbeit von Scotland und Yard wussten die Detektive, in welchem Bereich sich Mister X aufhielt. Mit Bus, Bahn und auch zu Fuß ging es dann darum, Mister X möglichst schnell zu finden.

Alle zwanzig Minuten wurde den Detektiven der derzeitige Standort von Mister X durchgegeben. Dies half ihnen die Spur schnell aufzunehmen und nach kurzer Zeit gelang es den Detektiven Mister X zu fangen.

Diesen Triumph wollten sie feiern, doch auf dem Weg in ihr Quatier gelang es Mister X sich zu befreien und er entwischte. Sofort wurden alle Detektive wieder aufgerufen Mister X zu fangen. Nach viel Sucherei ging Mister X dann doch wieder in die Falle. Davon ausgehend, dass Mister X nicht nocheinmal entwischt, trafen sich die Detektive im Hauptquatier im Collegium Albertinum in Bonn, um den Triumph endlich mit Würstchen im Brötchen und Pudding zu feiern. Allen schmeckte es gut und sie feierten ausgelassen, bis plötzlich einer der Detektive bemerkte, dass Mister X es wieder geschafft hatte zu entkommen. Alle waren entsetzt darüber, wie geschickt Mister X dies angestellt hatte. Doch viel Zeit darüber nachzudenken hatten die Detektive nicht, denn Mister X musste gefunden werden. Nach einiger Zeit wurde er kurz gesehen und alle dachten, dass die Sucherei nun ein Ende hatte. Doch auch diesmal gelang es Mister X wieder zu entkommen.

Gegen fünf Uhr kam dann die ersehnte Nachricht. Eine der Gruppen hatte Mister X gefangen und sofort Scotland und Yard übergeben, welche ihn einsperrten. Scotland und Yard bedankten sich herzlich bei allen Detektiven.

Mit einem Lächeln auf dem Gesicht traten die Detektive nun die Heimreise nach Oberpleis an. In ihrem Heimatdorf angekommen, wurden sie von Freunden und Familie mit Freude empfangen. Für alle Detektive war es ein aufregender und lustiger Tag.

Alina

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle auch der Verwaltung des Collegium Albertinum in Bonn, für die problemlose Bereitstellung der Räumlichkeiten für unser Hauptquartier!

[Best_Wordpress_Gallery id=“85″ gal_title=“Franziskustag 2013″]

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies Deaktivieren! Hier klicken um dich auszutragen.